· 

BAHLSEN - LEIBNIZ SPEKULATIUS: BESSER ZU FRÜH, ALS ZU SPÄT :-)

UNBEZAHLTE WERBUNG

 

Hallo ihr Lieben!

 

Was haben wir denn da? BAHLSEN LEIBNIZ SPEKULATIUS am 2. Oktober? Hm? Muss denn das sein?

Ich sage ja!!!! :-)

Die Kekse habe ich schon im September gekauft und wollte sie ursprünglich erst im November mit euch öffnen.

Da ja im Internet die ganzen weihnachtlichen Produkte jetzt schon geöffnet und probiert werden, bringt es gar nichts, wenn ich erst im November damit starte. Wenn dann die interessierten Konsumenten sich über das Produkt schon informiert, es selbst gekauft und probiert haben, bringt mein Review gar nichts mehr. Also habe ich mich dazu entschlossen, jetzt schon mit euch das erste weihnachtliche Produkt zu probieren. Keine Sorge, ich habe nicht vor euch ab jetzt nur noch Weihnachtliches zu präsentieren. Es wird sich sicher in Grenzen halten. Ein paar interessante Dinge habe ich schon besorgt, da müsst ihr aber noch ein paar Wochen warten. Schaut immer wieder mal vorbei :-).

Leibniz Vollmilch esse ich immer wieder gerne ;-). Spekulatius habe ich zuvor noch nie gesehen. Es gibt immer wieder Limited Editions, aber die, die ich kenne haben mich nicht so sehr überzeugt. 

Die klassischen Spekulatius-Kekse esse ich jedes Jahr, die gehören für mich einfach dazu! Aber normalerweise erst ab November oder Dezember :-).

Heuer mache ich eine Ausnahme und starte jetzt schon mit euch in die Weihnachtssaison 2020 :-).

Los geht's!

 

Wo? Wie viel?

Gekauft habe ich diese Kekse bei Penny. Bezahlt habe ich bei einer Aktion EUR 1,49. Es sind 125 g enthalten und 2 Stück haben 139 kcal.

 

Geruch? Geschmack?

Die duften herrlich nach Schokolade und dem berühmten Spekulatius-Gewürzen. Ob die auch so gut schmecken? 

Jaaaaaa :-)!!!!! Wirklich lecker! Es dürften sowohl im Keks, als auch in der Schokolade die Gewürze enthalten sein. 

Die Süße und die Intensität der Gewürze, finde ich genau richtig dosiert. Nicht zu süß und auch nicht zu intensiv im Geschmack. 

Bahlsen hat auch bezüglich der Knackfrischgarantie nicht zu viel versprochen. Ein knackiger Keks mit Schokolade mit weihnachtlichen Pepp. Dazu passen perfekt Tee, Kaffee, oder im Winter eine heißer, selbstgemachter Punsch. Nebenbei Weihnachtslieder oder Weihnachtsgeschichten hören und dazu die Kerze vom Adventskranz anzünden. 

 

Lust auf mehr?

Ja, ich könnte mir vorstellen mir diese Sorte nochmal zu kaufen. 

 

Das könnte euch interessieren:

Apropos Weihnachten :-)

Falls ihr euch vielleicht schon Gedanken über Weihnachtsgeschenke und Weihnachtsleckereien macht, könnt ihr unten auf "BRIO" und

"Austrian Supermarket" klicken. Da könnt ihr euch Ideen holen, Preise vergleichen und vielleicht das eine oder andere Geschenk jetzt schon besorgen. Damit dann nicht alles auf einmal zusammen kommt. Jeder hat so seine Vorlieben wann und wo er die Überraschungen für die Liebsten kauft.

Den BRIO Adventskalender finde ich total schön. Und für die Kleinen gibt es so einen niedlichen Nachzieh-Dackel. Für Jedes Alter und Geschlecht ist etwas dabei! Ich habe gerade gesehen, im Moment gibt es auch coole Sonderangebote! Wie sagt man so schön in Wien? Schauen kost jo nix! :-) Viel Spaß beim stöbern!

 

Kurz und knapp:

Diese Limited Edition ist gut gelungen und schmeckt sehr gut. Jeder der Spekulatius mag, sollte diese Sorte probieren :-).

 

5 von 5 Springteufel Punkte

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0