· 

ENGLISH TEA SHOP - WHITE TEA LYCHEE COCOA

unbezahlte Werbung

 

Hallo ihr Lieben!

 

Bei Merkur habe ich diese interessante Teemischung entdeckt und zwar Weißer Tee mit Lychee und Kakao von English Tea Shop. Ich habe noch keinen Tee dieser Marke probiert, deswegen bin ich besonders neugierig auf diese spezielle Kombination. Es gibt von diesen Hersteller einige Sorten zur Auswahl.

Das Verpackungsdesign finde ich total ansprechend und liebevoll gestaltet. Auf der Schachtel sind auch einige Qualitätssiegel aufgedruckt.

In einer Packung sind 20 Beutel enthalten und bezahlt habe ich durch eine Aktion statt EUR 4,99, "nur" EUR 3,74.

Der Tee ist aus Sri Lanka und wurde aber in UK abgepackt.

Laut Packungsangabe sind folgende Zutaten enthalten: Weißer Tee, Zimtstückchen, Kakaostückchen, natürliche Aromen, Kokosstückchen und Lychee, aber leider nur 1%.

Der "trockene" Teebeutel duftet schon angenehm fruchtig.

Ein Beutel wird mit 200 ml kochenden Wasser übergossen und soll dann 2-3 Minuten ziehen und am besten wäre es ihn ungesüßt zu trinken.

Frisch aufgebrüht riecht er sehr fruchtig, leicht nach Zimt und der Kakao ist auch erkennbar.

Geschmacklich ist er durch den weißen Tee eher herb, ich schmecke schon, dass Frucht enthalten ist, aber Lychee kann ich nicht erkennen. Eine zarte Kakaonote ist auch vorhanden. Von Kokos bemerke ich gar nichts. Ich habe den Tee 3 Minuten ziehen lassen und er war auf jeden Fall intensiv genug, ohne künstlich zu schmecken.

Ich finde diese Geschmacksrichtung gut, aber die Lychee steht leider nicht im Vordergrund.

Dieses Produkt ist geschmacklich und optisch hochwertig und ich werde auf jeden Fall die restlichen Beutelchen mit meinem Freund genießen, aber diese Sorte werde ich mir wahrscheinlich nicht mehr kaufen, aber ich könnte mir vorstellen eine andere Kombination auszuprobieren.

 

Meine Meinung kurz und knapp: Der Tee ist optisch und geschmacklich gut und hochwertig, aber leider kommt der Geschmack nach Lychee etwas zu kurz.

 

 

Punkte: 4 von 5 Springteufel Punkte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0